Br24 app downloaden

Grundsätzlich sollte nahezu jedes halbwegs aktuelle Smartphone mit der App klarkommen. Android und Apple haben sogenannte Schnittstellen bereitgestellt, sodass die Entwickler der App eine passgenaue Version für die gängigen Smartphones bauen konnten. Mindestanforderung bei Android-Handys ist die Version 6.0, die 2015 veröffentlicht wurde. Auch für die Besitzer von Huawei-Handys, die keine Google-Dienste installiert haben, wird die App verfügbar sein. Für Besitzer sehr alter Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone oder einem Blackberry-System dürfte es dagegen keine Corona-App geben. Nein. Das Warnsystem basiert auf freiwilligen Nutzern, niemand ist verpflichtet eine entsprechende App zu nutzen. Auch eine Regelung, die bestimmte Freiheiten an die Nutzung der App koppelt (“Nur wer die App auf dem Handy installiert hat, darf wieder ins Freibad”) ist derzeit nicht geplant. Grüne und Linke im Deutschen Bundestag fordern allerdings ein eigenes Tracing-Gesetz, um unter anderem auch sicherzustellen, dass Nicht-App-Nutzer nicht diskriminiert werden.

Bisher geschieht diese Kontaktverfolgung oft noch analog und infizierte Personen müssen sich erinnern, wem sie länger begegnet sind. Danach versucht man die Kontaktpersonen zu erreichen. Saß man gemeinsam in einem Zug oder Konferenzraum, kennt man das Gegenüber manchmal gar nicht. Auch aus diesem Grund muss man im Moment in Restaurants Kontaktdaten auf Papierzetteln abgeben. Die geplante Corona-App soll die Kontaktnachverfolgung digital ergänzen – ohne auf das Gedächtnis des Infizierten angewiesen zu sein und ohne Zettelwirtschaft. File SHA1: 68aa8abe0de18128b8a506d9022727f2edf1ee30 Note, you need an Android system of at least 4.0 to run this application. Insgesamt ist die App auf dem Großteil der Gerät lauffähig sein, die gerade in der Benutzung sind. . Brütende Sommerhitze hat oft Wärmegewitter zur Folge – BlitzAlarm warnt Sie auf dem iPhone rechtzeitig davor. Bei der Bayern 2 App gibt der User den Ton an und kann sich immer wieder überraschen lassen. Das persönliche Radioprogramm wird besser, je mehr man es nutzt.

Grenzenlos hören. Direkt zum Download bei Google Play. WetterOnline liefert mit der kostenlosen Android App RegenRadar Informationen zu Niederschlägen in ganz Deutschland. Mit der ARD Audiothek kommt das Beste aus den Radioprogrammen der ARD und des Deutschlandradios auf Ihr Smartphone und Ihr Tablet.